Schlagwörter Archiv: Abzocke

Einreisesteuer: 500 Baht Eintritt für alle Touristen

Thailand plant zum 1. Januar 2014 eine Einreisesteuer für alle Touristen. Sie soll 500 Baht betragen, was ungefähr 12 Euro entspricht. Als Grund werden nicht bezahlte Arztrechnungen von Touristen angeführt. Wer jedoch rechnen kann, stellt sehr schnell fest, dass es sich bei der neuen Einreisesteuer um reine Touristen-Abzocke handelt. Ab Januar 500 Baht Einreisesteuer für Touristen Ab 1. Januar 2014 …

Mehr lesen »

Motorbike-Abzocke auf Phuket: Roller-Vermieter verlangen hohe Reparaturgebühren

phuket-motorbike-rent

Ein Motor-Roller ist auf Phuket für viele Touristen eine günstige Alternative zum Tuk-Tuk oder zum Taxi. Schon ab 150 Baht am Tag bieten einige Anbieter ganz gute Roller an. Doch manchmal entpuppt sich das vermeintliche Bike-Schnäppchen als Kostenfalle. Die Meldungen über Touristen-Abzocke bei Motorrad-Verleihern häufen sich. Manchmal werden mehr als 10.000 Baht Reparaturkosten für Bagatell-Schäden verlangt. Doch diese sind oft …

Mehr lesen »

Koh Phi Phi: Speedboot-Touren zu „The Beach“

Filmkulisse und schönster Strand der Andamanen-See Das verspricht zumindest die Werbung, an der jeder Tourist täglich mehrfach vorbeigeht. Und der Strand von Koh Phi Phi Leh, wie die kleinere der beiden Schwesterinseln heißt erfüllt auch dieses Versprechen. Die Ma ya Bucht, in der die optischen Schlüsselszenen zum Hollywood-Blockbuster „The Beach“ mit Leonardo die Caprio gedreht wurden ist wirklich wunderschön. Nur …

Mehr lesen »

Tuk-Tuk-Mafia Phuket: Kommt bald der Einheitstarif von 50 Baht?

tuk-tuk-mafia-phuket-thailand

Die Tuk-Tuk-Fahrer auf Phuket – insbesondere in Patong – haben einen schlechten Ruf als Abzocker und Betrüger: Sie verlangen unverschämt hohe Preise für kurze Fahrten, kennen viele Touristenziele auf Phuket gar nicht und werden zuweilen aggressiv – vor allem, wenn Touristen sich beschweren, weil sie mal wieder gegen ihren Willen in eine Gem Factory gefahren wurden. Die Touristenpolizei berichtete immer …

Mehr lesen »

Schamlose Abzocke: Die Jet-Ski-Mafia auf Phuket

jetski-phuket

Mit 100 Sachen übers Wasser düsen, den kühlen Fahrtwind genießen und sich zumindest für eine Viertelstunde als Easy Rider der Wellen fühlen - welcher Strandtourist hat noch nicht darüber nachgedacht, wenn er an einer der zahlreichen Jetski-Vermietungen am Strand vorbeispazierte? Für die meisten ist Jetskifahren ein Riesenspaß, doch wer an den falschen Verleiher gerät, muss am Ende teuer dafür bezahlen.

Mehr lesen »

Achtung Abzocke! Gebührenfalle Geldautomat

Auch wenn in Thailand vieles mit Kredit- oder Maestro-Karte bezahlt werden kann – ohne Bargeld geht es einfach nicht. Taxifahrer, kleine Restaurants und nicht zuletzt die vielen Straßenverkäufer können mit Plastikgeld nichts anfangen. Das wissen auch die thailändischen Banken und haben jetzt eine lukrative Möglichkeit gefunden, den Touristen noch mehr Geld aus der Tasche zu ziehen. Stolze 150 bis 250 …

Mehr lesen »