Phuket Vegetarian Festival: Das skurrilste Fest des Jahres

Mitte Oktober sind Gemüse, Obst und Messer in aller Munde. Und das nicht nur sprichwörtlich. Das Phuket Vegetarian Festival ist das skurrilste und gleichzeitig berühmteste Fest auf Phuket. Aus ganz Thailand reisen Menschen zu diesem Spektakel an – und natürlich Touristen aus aller Welt. Die Teilnehmer durchboren ihre Wangen mit scharfen Stichwaffen, beispielsweise Messer, Nadeln oder anderen brutal anmutende Metallteile. In diesem Jahr findet das Phuket Vegetarian Festival vom 15. bis zum 23.10. statt.

Werbung

Phuket Vegetarian Festival: Nichts für schwache Nerven!

Das Phuket Vegetarian Festival ist definitiv nichts für Weicheier. Gefährlich ist es allerdings nur für Teilnehmer, in der Regel nicht für Zuschauer. Letztes Jahr wurden 74 Menschen verletzt, ein Teilnehmer starb sogar. Die Verletzungen entstehen meist durch nichsachgerechten Umgang mit Feuerwerkskörpern. Zum Teil liegt es auch an den Feuerwerkskörpern selbst, die oft billig aus China kommen.

Das Phuket Vegetarian Festival ist ein Ritual für das eigene Seelenheil. Die Teilnehmer glauben daran, dass die chinesischen Götter sie aufgrund ihrer mutigen Taten vor Unheil beschützen. Der Lauf über glühende Kohlen oder das Besteigen von Leitern mit messerscharfen Sprossen sind brutal anmutende Bestandteile dieser Tradition.

Werbung

Historischer Hintergrund des Vegetarier Fests unklar

Zur Entstehung des „Vegetarier Fests“ gibt es unterschiedliche Spekulationen. Oft wird erzählt, dass die Tradition auf eine chinesische Wanderoper zurückgeht, deren Darsteller während ihres Aufenthalts im Jahre 1825 an Malaria erkrankten. Um rasch zu gesunden beschlossen die Künstler eine strikte vegetarische Diät zu halten und zu den Göttern zu beten, um ihre Körper und ihre Seelen zu reinigen. Ihre Heilung feierten die Schauspieler schließlich mit einem Fest.

Vor allem die Einwohner chinesischer Abstammung halten sich an eine strenge vegetarische Diät: während der gesamten neun Tage des Festivals gilt absolute Enthaltsamkeit was Fleisch angeht.

Programm des Phuket Vegetarian Festival ist sehr abwechslungsreich

Am ersten Tag des Festivals werden neun brennende Laternen an bis zu zehn Meter hohen Masten aufgehängt, welche die Anwesenheit der neun chinesischen Götter während des gesamten Festivals symbolisieren. Am sechsten Tag finden traditionell die schauerlichen Prozessionen statt, bei denen die Teilnehmer in spektakulären Darbietungen ihre Gesichter mit langen Metallstäben oder Messern durchbohren, um die Götter aufzurufen.

Spektakulärste Veranstaltungen am Chinesischen Tempel von Phuket-Town

Die Chancen stehen gut, dass man als Tourist hier auf dem Phuket Vegetarian Festival das Urlaubsfoto seines Lebens schießt, so spektakulär sind Events und Teilnehmer hier. Die Feierlichkeiten finden meist schon am frühen Morgen überwiegend auf den Straßen von Phuket-Town statt. Am meisten los ist rund um den chinesischen Tempel. Die Feierlichkeiten finden meist schon am frühen Morgen überwiegend auf den Straßen von Phuket-Town statt. Am meisten los ist rund um den chinesischen Tempel.

Das Phuket Vegetarian Festival findet jedes Jahr am ersten Tag des neunten Mondmonats im chinesischen Kalender statt. Das ist dieses Jahr vom 15. bis 23. Oktober 2012.

Werbung

Check Also

Phuket Songkran Festival 2016

Das Phuket Songkran Festival 2016, das thailändische Neujahrsfest findet vom 13. April bis zum 15. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.