christmas-2013-phuket

Weihnachten 2013 auf Phuket: Ein teures Vergnügen

Zur Weihnachtszeit ist Phuket besonders teuer. Auch Weihnachten 2013! Denn bereits Mitte Dezember hat auf Phuket die Peak Season begonnen, also die teuerste Reisezeit. Und diese dauert bis Ende Januar. An Weihnachten und über Silvester steigen die Hotelpreise auf Phuket in exorbitante Höhen. In vielen Hotels kostet ein Zimmer zwei oder drei mal soviel wie im November oder Februar. Und das ist noch nicht alles. Viele Hotels verlangen von ihren Gästen, das obligatorische Weihnachts-Dinner oder Silvester-Dinner zu buchen. Ein teurer Spaß!

Werbung

Weihnachten und Silvester auf Phuket

Für viele Urlauber erscheint es reizvoll, Weihnachten unter Palmen zu verbringen, bei tropischen Temperaturen im Meer zu schwimmen und sich beim Feuerwerk am Strand ein frohes neues Jahr zu wünschen. Doch dieser Luxus hat seinen Preis – vor allem auf Phuket. Denn während der so genannten Peak Season steigen die Hotelpreise auf der Insel immens in die Höhe. Sogar Urlauber, die im März nach Hotels gesucht haben, berichten von Preis-Steigerungen von mehr als 100 Prozent über die Feiertage. Wer jetzt noch auf die Idee kommt, Weihnachten 2013 auf Phuket zu verbringen, sollte daher über eine entsprechend hohe Reisekasse verfügen. Hotelzimmer direkt am Strand sind über die Weihnachtstage aktuell kaum noch unter 200,- Euro zu haben. Und auch weiter weg vom Strand gibt es nur wenige akzeptable Hotels, die an Weihnachten weniger als 100,- Euro pro Nacht verlangen.

Obligatorisches Weihnachtsessen und Silvester-Dinner

Doch es sind nicht nur die Hotelpreise, die die Reisekasse über Weihnachten auf Phuket belasten. Viele Hotels verlangen überdies von ihren Gästen, ein teures Weihnachts-Essen dazu zu buchen. Gleiches gilt für die Silvester-Nacht. Je nach Hotelkategorie kann ein solches Gala-Dinner locker 1500,- THB und mehr pro Person kosten. Das erscheint im Vergleich zu europäischen Preisen nicht teuer. Doch die gleiche Qualität bekommt man auf Phuket im November oder Februar für die Hälfte oder ein Drittel des Preises. Für viele preisbewusste Reisende ist die Peak Season daher tabu.

Werbung

Meist gutes Wetter an Weihnachten und Silvester auf Phuket

Die Peak Season liegt auf Phuket aber nicht nur wegen der Feiertage im Dezember und Januar. In dieser Zeit herrscht in der Regel auch das beste Wetter auf Phuket: Viele Sonnenstunden und eine geringe Regenwahrscheinlichkeit machen Dezember und Januar zu den schönsten Reisemonaten auf Phuket – allerdings auch zu den teuersten.

November und März beste Reisezeit für Phuket

Unser Tipp: Wer nicht gleich ein Vermögen für den Phuket-Urlaub ausgeben möchte und dennoch viel Sonne genießen möchte, sollte sich besser den Februar als Reisemonat für Phuket aussuchen. Das ist weit genug von der Peak Season und ebenso weit von der Regenzeit entfernt. Spätestens im März sollte man sich allerdings auf Regen einstellen. Denn dann beginnt in der Regel auf Phuket die Regenzeit. Und das kann den Urlaub schnell verderben.

Werbung

Check Also

Reisegadgets Phuket

Die 11 besten Reise-Gadgets für Phuket

Was mitnehmen auf eine Reise nach Phuket? Diese Frage stellen uns unsere Leser immer wieder, …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.