fingerabdruck einreise

Visa Run: Einreisebestimmungen für Ausländer geändert

Thailand hat eine Reihe neuer Einreiseregeln für Ausländer erlassen. Vor allem die bei Dauergästen oder Auswanderern sehr beliebte sofortige Wiedereinreise, den sogenannten Visa-Run, soll erschwert werden. Doch auch ganz normale Touristen sind von den Neuregelungen betroffen: Ab Ende des Jahres plant Thailand Fingerabdruckscanner.

Werbung

Einreise nach Thailand: Ab Spätjahr mit Fingerabdruckscanner

Ab dem 12. August 2014 wird die die Einreise per Flugzeug auf maximal drei Einreisen hintereinander begrenzt werden. Der vor allem bei Expats beliebte Visa Run wird somit auch an Flughäfen eingeschränkt. Die Einhaltung der neuen Einreisebestimmungen soll im Ermessen des jeweiligen Beamten der Einwanderungsbehörde liegen, die an den thailändischen Flughäfen Reisende kontrollieren.

Eine weitere Neuerung betrifft alle Einreisenden, also auch Thailand-Touristen. Bis Emde 2014 sollen alle Grenzübergänge und Flughäfen Thailands mit Fingerabdruck-Scannern ausgestattet sein. Jeder, der nach Thailand einreisen will, muss dann seine Fingerabdrücke elektronisch hinterlegen. Die Fingerabdrücke werden gespeichert und mit kriminalistischen Datenbanken abgeglichen. Die gespeicherten Fingerabdrücke sollen dauerhaft von den thailändischen Behörden gespeichert werden, so Pharnu Kerdlarpphon, der zuständige Sprecher der thailändischen Einwanderungsbehörde.

Werbung

Kriminelle Ausländer dürfen nicht mehr nach Thailand einreisen

Dieser Schritt sei aus thailändischer Sicht wichtig und notwendig, um kriminellen Ausländern die Einreise nach Thailand zu verwehren. „Fingerabdruckscanner sind deshalb von entscheidender Bedeutung, weil die meisten Verbrecher bereits ihre Namen und ihre Ausweisdokumente geändert haben. Bei ihren Fingerabdrücken dürfte es dagegen schwieriger werden. Die können sie nicht so ohne weiteres ändern“, sagte der Sprecher der Einwanderungsbehörde.

„Natürlich sind wir uns bewusst, dass einige unserer Zielgruppen wie Russen oder Koreaner bereits über biometrische Pässe verfügen. Aber die automatischen Pass-Scanner können Leute mit gefälschten neuen Dokumenten leider noch nicht erkennen. Deswegen wollen wir in Zukunft auch die Fingerabdrücke der Einreisenden erfassen“, so Pharnu Kerdlarpphon.

Visa für Thailand: Weiterhin drei Arten eines Visum

An den sonstigen Einreiseregeln hat sich nichts geändert. Es gibt weiterhin drei Möglichkeiten als Ausländer legal nach Thailand eimzureisen.

  • Das Standard Visum für Thailand (30 Tages Visum)
    Hierbei handelt es sich um das Standard-Visum für Thailand, das sogenannte „Transitvisum“. Dieses wird in der Regel jedem Thailandreisenden bei seiner Einreise entweder für 30 oder für 15 Tage ausgestellt.
  • Das Thailandvisum für Touristen (60 Tages Visum)
    Das erweitertes Thailand Visum erlaubt einen Aufenthalt von 60 Tagen in Thailand bei einmaler Einreise. Dieses Visum muss vor der Reise nach Thailand bei einer Thailändischen Botschaft in Berlin beantragt werden.
  • Non Immigrant Visum Thailand (90 Tages Visum)
    Dieses Visum ist dem einfachen Thailand-Reisenden im Normalfall nicht zugänglich und nur bestimmten Persoengruppen wie z.B. Geschäftsreisenden, Rentnern, Personen mit thailändischem Ehepartner, Fimproduzenten, Schülern oder Studenten vorbehalten.

Visa Run wird auch an Grenzen stark eingeschränkt

Bisher war es beim sogenannten Visa Run möglich, seinen Aufenthalt in Thailand auf unbestimmte Zeit zu verlängern. Das wird künftig nur noch eingeschränkt möglich sein. Ausländer, die zum vierten Mal hintereinander auf diesem Weg ihr Visum verlängern wollen, werden ab sofort an den Grenzen abgewiesen. Sie müssen Thailand verlassen und ein komplett neues Eintrittsvisum beantragen. Erst danach können sie wieder einreisen.

Die Einwanderungsbehörde behält sich in diesen Fällen allerdings vor, den Aufenthaltsort des Einreisewilligen in thailand zu überprüfen und einen Nachweis über das Einkommen zu verlangen. Weitere Erläuterungen zum Thema neue Einreisebestimmungen und Visa für Thailand erteilt die thailändische Botschaft in Berlin.

Werbung

Check Also

Parasailing

Parasailing: Wie sicher ist das auf Phuket?

Parasailing ist beliebt bei vielen Touristen auf Phuket. Doch wie sicher ist dieser Freizeitsport auf …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.