bang tao beach kamala

Verschmutztes Wasser: Wird Problem endlich gelöst?

Verschmutztes Wasser ist schon lange ein Problem auf Phuket. Doch mittlerweile ist es auch ein Problem für den Tourismus. Abwässer werden immer noch achtlos in die Kanäle und Flüsse geleitet und landen so im Meer und an den Stränden. Neben Patong, das vor allem unter den vielen Touristen und Booten zu leiden hat, sind vor allem die Strände in der Nähe von Bang Tao und Layan betroffen. In Bang Tao sind bereits erste Fälle von Hautausschlägen und Infektionen aufgetreten. Höchste Zeit, das Problem zu lösen.

Werbung

Wasserqualität: Abwasser aus Kanal verschmutzt Strände

Verschmutztes Wasser, das in den Kanal geleert wurde, hat an den Stränden von Bang Tao und Layan gesundheitliche Probleme verursacht. Einige Menschen mussten in eine dermatologische Klinik gebracht werden, da Hautausschläge und Infektionen aufgetreten waren. Der aktuelle Fall ist nur einer von vielen, Auch aus Patong und Phuket-Stadt wurden bereits solche Fälle gemeldet. Doch dieser Fall könnte nun Bewegung in die Sache bringen. Denn er wird öffentlich diskutiert. Der Bang Tao Longtail Boat Club und Restaurant-Besitzer Chaiya Boonyuen lud in dieser Woche die Presse ein, um die kontaminierten Kanäle zu besichtigen.

Kaycha Krohlek, vom Longtail-Boot-Club informierte darüber, dass das Wasser in den Kanälen rund um Bang Tao schon länger verschmutzt sind und dass immer wieder Fälle von Hautkrankheiten bei Einheimischen und Touristen aufgetreten sind.

Werbung

Regierung von Phuket beschließt Maßnahmen – doch wie wirksam sind diese?

Hotels und Unternehmen entlang der Kanäle, die Abwasser einleiten, werden künftig gezwungen, die gesetzlichen Normen zu beachten. Auch sollen Kontrollen stattfinden.  Auch Regierungssprecher Prompong und Phukets Vizegouverneur Somkiet Sangkhaosutthirak inspizierten drei Standorte entlang des Kanals von Bang Tao, um die Verschmutzung aus erster Hand zu sehen.

„Vor allem in der Nähe Billy Bridge begann das Wasser sehr schmutzig zu werden. In der Nähe von Bang Tao Bridge war das Wasser dann sogar sehr schmutzig und stinkend“, das musste selbst Regierungssprecher Prompong gegenüber der Presse zugeben.

„Es gibt viele Hotels, Restaurants, Bars, Autowaschanlagen, Geschäfte und Privat-Häuser in der Nähe, die ihr Wasser aus dem Kanal beziehen. Daher kommen wahrscheinlich die Hautkrankheiten und Infektionen“, so der Regierungssprecher. „Die langfristige Lösung ist die Einrichtung eines Abwasser-Systems in der Region. Wir arbeiten daran und erwarten, dass es in den nächsten zwei Jahren in Betrieb genommen werden kann“, fügte er hinzu.

Das Problem dabei: Solche Versprechungen wurden von Politikern bereits in der Vergangenheit gemacht. Geschehen ist bislang nichts. So darf man auch dieses Mal wieder gespannt sein, ob die Regierung ihren Worten nun endlich auch Taten folgen lässt.

Werbung

Check Also

Russen Phuket

Mehr russische Touristen auf Phuket

Laut dem Marktforschungsinstitut „C9 Hotelworks“ kamen im letzten Jahr wieder deutlich mehr Russen nach Phuket. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.