Unwetter Regenzeit Phuket

Taifun Haiyan: Besteht Gefahr für Phuket?

Taifun Haiyan, der auf den Philippinen katastrophale Verwüstungen angerichtet hat, schwächt sich derzeit über dem Meer etwas ab. Er trifft aller Voraussicht nach heute auf das vietnamesische Festland. Allerdings wohl deutlich nördlicher als angenommen. Viele Touristen fragen sich besorgt, welche Auswirkungen der schlimmste Taifun in der Region aller Zeiten auf Phuket haben könnte.

Werbung

Taifun Haiyan erreicht heute Vietnam – Gefahr für Phuket?

Die für Phuket gute Nachricht zuerst: Eine Gefahr für Phuket durch den Taifun Haiyan besteht aller Voraussicht nach nicht. Zwar bewegt sich der Taifun gefährlich nahe in Richtung Thailand, wird aber heute erst einmal auf Vietnam treffen und sich dann aller Wahrscheinlichkeit nach abschwächen und auflösen.

Thailand hat in den nächsten Tagen maximal stürmische Ausläufer zu befürchten und auch das nur im Golf von Thailand, also der Ostküste. Phuket ist nach Angaben des thailändischen meteorologischen Dienstes sicher.

Werbung

Taifun Haiyan einer der schwersten Taifune der Geschichte

„Wirbelsturm „Haiyan“ fegte am Freitag über sechs zentrale Inseln der Philippinen. Er erreichte Geschwindigkeiten von 275 Kilometern pro Stunde und gilt als einer der schwersten Taifune seit Beginn der Wetteraufzeichnungen. Fast 800 000 Menschen mussten wegen des Sturms ihre Häuser und Wohnungen verlassen. Rund vier Millionen Menschen waren insgesamt von dem Unwetter betroffen. Nun bereitet sich Vietnam auf den Taifun vor, der am (heutigen) Sonntag erwartet wird“, so die Rheinische Post.

Taifun Haiyan schwächt sich leicht ab

Die Welt schreibt heute „Der Taifun „Haiyan“ schwächte sich über Nacht auf dem Weg nach Vietnam ab und änderte den Kurs. Er sollte im Laufe des Tages weiter nördlich als erwartet an Land treffen, vermutlich als tropischer Sturm, berichtete das Rote Kreuz. Hunderttausende Menschen waren in Sicherheit gebracht worden (…) Nach Angaben des Roten Kreuzes zieht der Taifun inzwischen auf die Provinz Thanh Hoa rund 170 Kilometer südlich von Hanoi zu. „Wie es aussieht, wird er dort als Tropensturm an Land kommen“, sagte Michael Annears, Direktor des Roten Kreuzes. Damit dürften sich die Schäden in Grenzen halten“.

Werbung

Check Also

Russen Phuket

Mehr russische Touristen auf Phuket

Laut dem Marktforschungsinstitut „C9 Hotelworks“ kamen im letzten Jahr wieder deutlich mehr Russen nach Phuket. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.