Loy Krathong auf Phuket

Die Vorbereitungen für die Nacht der Nächte laufen auf Hochtouren: Laternen- und Räucherstäbchenverkäufer machen Rekordumsätze, Schüler basteln kleine Boote aus Blüten und Bananenblättern und die Restaurants stellen ihre Speisekarten um. Ganz Phuket freut sich – wie auch der Rest Thailands – auf das Lichterfest Loy Krathong.

Werbung

In dieser besonderen Nacht vom 2. auf den 3. November werden in nahezu jedem Gewässer des Landes unzählige Wünsche in liebevoll dekorierten kleinen Blütenbooten auf Reisen gehen. Jedes Jahr in der zwölften Vollmondnacht verwandeln sich die Flüsse, Seen und Küsten Thailands in ein riesiges Lichtermeer – für Urlauber, die in dieser Nacht auf Phuket sind, ist dieses Fest ein Muss!

Die ersten Boote werden bereits gegen 20 Uhr ins Wasser gelassen. Da auch in diesem Jahr mit einem großen Besucheransturm gerechnet werden muss, sollte man früh genug aufbrechen, um rechtzeitig am Wasser zu sein. Gerade auf den Straßen in Richtung Patong staut sich der Verkehr in der Regel auf mehreren Kilometern Länge. Einige Hotels bieten eigens hierfür einen Shuttle-Service an.

Werbung

Loy Krathong: Reine Glaubenssache

Die kleinen Boote, Krathongs genannt, transportieren die Wünsche und Hoffnungen fürs kommende Jahr und sollen für Gesundheit, Wohlstand und Glück sorgen.

Daher legen die Thai typische Opfergaben in die kleinen Boote: Räucherstäbchen und Münzen, aber auch Fingernägel oder ein paar Haare sollen die Sorgen des vergangenen Jahres fortspülen und den Träger von dessen Sünden reinwaschen.

Wichtig dabei ist, dass das Boot möglichst weit weg von der Küste hinausschwimmt. Vor allem für junge Paare ist dieses Ritual ein romantisches Erlebnis.

Jahrhundertealtes Ritual Loy Krathong

Die Ursprünge von Loy Krathong sind nicht vollständig geklärt. Es gibt jedoch Hinweise darauf, dass das andächtige Ritual bereits vor 800 Jahren in Sukhothai, nördlich von Bangkok stattgefunden hat.

Loy Krathong auf Phuket

Genauso wie im Rest des Landes bieten zahlreiche Restaurants und Bars ihren Gästen ein spezielles Loy-Krathong-Büffet oder traditionelle Gesangs- und Tanzdarbietungen.

Werbung

Die Hot Spots für das Krathong-Ritual sind üblicherweise die Strände von Patong und Nai Harn sowie die angrenzenden Seen, Kanäle und Flüsse. Auch in Kata und Karon suchen viele Einheimische den Strand auf, um ihre Boote zu Wasser zu lassen.

Kinder bieten den Touristen für ein paar Baht oftmals den Service an, das Boot möglichst weit ins Wasser zu befördern, damit die Chancen auf das Glück im kommenden Jahr noch besser stehen. Auch Laternenverkäufer dürfen sich in dieser Nacht freuen, so lange sie ihr Geschäft nicht innerhalb der 7-Kilometer-Bannmeile rund um den Flughafen der Insel machen. Denn dort drohen empfindliche Strafen.

Die diesjährige Loy-Krathong-Nacht fällt auf die Nacht vom 2. auf den 3. November.

Check Also

Russen Phuket

Mehr russische Touristen auf Phuket

Laut dem Marktforschungsinstitut „C9 Hotelworks“ kamen im letzten Jahr wieder deutlich mehr Russen nach Phuket. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.