maya-bay-koh-phi-phi

Maya Bay auf Koh Phi Phi

Ganz Thailand profitierte von dem Kinofilm ‚The Beach‘, in dem Leonardo diCaprio in der Nähe von Phuket seinen absoluten Traumstrand gefunden hat. Mit dem Kinoerfolg kamen Hunderttausende Touristen nach Thailand um den verwunschenen einsamen Strand aus dem Film zu suchen. Von diesem Traumstrand mit dem Namen Maya Bay ist seitdem kaum noch etwas übrig geblieben. Hunderte Speed-Boote bringen täglich Tausende Besucher auf die Insel. Das Ergebnis dieses Massentourismus: Es stinkt nach Diesel und die Touristen treten sich gegenseitig auf die Füße.

Werbung
koh-phi-phi-tourists
Von der Beach-Idylle von damals ist nur noch die Kulisse erhalten: Maya Bay auf Phi Phi Island

Ehrlich gesagt, hält man es tagsüber nicht länger als eine Stunde auf der Insel aus. Es ist laut und voll, die Toiletten chronisch verstopft und außer der bekannten Kulisse ist auf der Insel nichts zu sehen. Kaum zu glauben, dass einige Urlauber es tatsächlich schaffen, ein Urlaubs-Foto zu schießen, auf dem man die Illusion einer einsamen Bucht hat. Denn einsam wird es hier erst nach Anbruch der Dunkelheit, wenn die letzten Speedboote die Insel verlassen haben.

Es wird noch schnell der Müll aufgesammelt und der Strand rasch wieder in Form gebracht, damit am nächsten Morgen die Touristen wieder die Illusion eines Strandparadieses haben und halbwegs schöne Fotos schießen können.

Werbung

‚The Beach‘ exklusiv: Einige bleiben über Nacht

Camping Koh Phi Phi Maya Bay the Beach
Ein teures Vergnügen für eine Handvoll Touristen: Camping auf Koh Phi Phi

Plötzlich ist Stille über der Insel und man könnte meinen, dass keine Menschenseele übrig ist. Doch dann kommen sie heraus: Eine Handvoll Backpacker, die im Innern der Insel ein kleines Zeltlager bewohnen.

Streng limitiert natürlich und ohne große Infrastruktur sind diese einfachen aber begehrten Schlafstätten. Einige Reiseanbieter haben das Abenteuer Maya Bay im Programm und lassen sich die Nacht auf dem kleinen und einfachen Campingplatz teuer bezahlen – ein exklusives Abenteuer auf den Spuren der legendären Reise von Leonardo diCaprio.

Die Insel „Koh Phi Phi“ ist eigentlich eine ganze Inselgruppe. Allerdings heißen nur die beiden größten Inseln auch Koh Phi Phi.

Die größere ist bewohnt und heißt Koh Phi Phi Don. Bei Touristen beliebter ist Koh Phi Phi Leh, da hier der Hollywood-Blockbuster „The Beach“ gedreht wurde.

Werbung

Check Also

Songkran Festival Phuket

Songkran Festival 2017 auf Phuket

Trotz des Todes von König Bhumipol wird auch dieses Jahr das Songkran Festival gefeiert. Das …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.